Blackjack Betrüger & Maschen

image: 

Lesen Sie mehr über Casino-Betrüger, die versuchten, ein Vermögen am Blackjack-Tisch zu machen 

Einführung

Bei jedem Spiel im Casino wurden bereits verschiedene Betrugsmethoden versucht. Die Verlockung des leicht verdienten Geldes ist groß, und es gibt immer skrupellose Individuen, die schnelles Geld verdienen wollen. Es ist wichtig, über Betrug beim Blackjack Bescheid zu wissen – nicht um zu betrügen, aber um zu erkennen, wann man selber betrogen wird.

Niemand kann sicher sagen, wie verbreitet Betrug beim Blackjack ist. Dies liegt daran, dass nur die schlechten Betrüger erwischt werden, während die Guten damit davonkommen. In Las Vegas führen die Casinos ein Buch mit den Namen aller bekannten Betrüger, um sie am erneuten Spielen und Betrügen zu hindern. Natürlich ist Betrug bei BlackJack Online-Casinos nahezu unmöglich, da die Gaming-Software über eine verschlüsselte Verbindung läuft.

Ob Sie es glauben oder nicht: Eine der wirksamsten Blackjack-Betrügereien wird „Schnapp dir das Geld und lauf weg“ genannt. Damit ist gemeint, dass ein Spieler, wenn er hoch setzt und gewinnt, weggeht, aber wegrennt, wenn er verliert – mit den Casino-Chips direkt durch die nächstgelegene Tür!

Betrüger auf frischer Tat ertappt

Im Oktober 2010 wurden drei Verdächtige in Kalifornien verhaftet, da sie durch das Kennzeichnen von Karten betrogen und $ 24.000 beim Blackjack gewonnen hatten. Das Kennzeichnen von Karten ist eine der häufigsten Betrügereien beim Blackjack. Die Betrüger markieren gewöhnlich die hohen Karten – Asse und 10en – mit einer bestimmten Substanz, die nur sie mit einer speziellen Brille sehen können.  Eine weitere Möglichkeit, Karten zu markieren, ist das Biegen der Karten.  Dies ist allerdings keine sehr effektive Strategie, da die meisten anderen Spieler die Verunstaltung der Casino-Karten bemerken.

Einen solchen Fall gab es im Turlock Poker Room, wo die Betrüger die Ränder der 10er- und Bildkarten und die Mitte der 7er-, 8er- und 9er-Karten befetteten und alle anderen Karten unmarkiert ließen.  Bei einer solchen Kennzeichnung der Karten mit Öl wird man schnell erwischt. Wer würde nicht bemerken, dass die Karten mit einer solch offensichtlichen Substanz markiert wurden? Sie bekamen Hilfe von einem der „Pit Bosse“, der eigentlich das Casino auf Betrüger wie sie kontrollieren sollte.

Der Casino Manager, Johnny Soto, informierte die Presse davon, nachdem bekannt geworden war, dass die Betrüger trotz der zusätzlichen Informationen durch die gezinkten Karten nicht wirklich besonders gut gespielt hatten. Zum Beispiel wussten sie, dass der Dealer eine niedrige Karte hatte, aber trotzdem passten sie bei einer 12 und verlangten eine weitere Karte bei 18. Doch selbst mit ihren schlechten spielerischen Fähigkeiten konnte das Team bis zu $ 24.000 in einem Zeitraum von 30 Minuten gewinnen. Wenn man eine solche Menge an Geld in so kurzer Zeit gewinnt, führt das in der Regel dazu, dass das Casino-Management den Verdacht erhebt, dass ein Betrug im Gange ist. Sicherlich gibt es Glückssträhnen, aber irgendwann kann es sich nicht mehr nur um eine ehrliche Glückssträhne handeln.

Sie wurden von der Polizei geschnappt und allen drei Verdächtigen steht nun eine lange Zeit hinter Gittern bevor. Sie werden des Einbruchs, der Verschwörung und des schweren Diebstahls beschuldigt, alles Verbrechen, die eine Strafe von vier Jahren nach sich ziehen können.

 

Aktuelle Nachrichten

Das Unternehmen Global Betting und Gaming Consultants führte vor kurzem eine Untersuchung zum...

Weitere Nachrichten

Einige der größten Blackjack-Fans spielen inzwischen ausschließlich online und haben kein...

Neuesten Videos

Wie man Blackjack spielt

In „Wie man Blackjack spielt“ erfahren Sie alle...

Mehr Videos

Zusätzliche Blackjack-Optionen

Dieses Video erklärt...

Blackjack Grundlagen

Diese einleitende Blackjack-...

Aktuelle Artikel

Blackjack ist eines der ältesten und beliebtesten Online Glücksspiele überhaupt. Daher ist es kein Wunder, dass es auch in Form des Online Blackjack in so gut wie jedem Online Casino der Welt zu...

Mehr Artikel

Lesen Sie mehr über Casino-Betrüger, die versuchten, ein Vermögen am Blackjack-Tisch zu machen...
Testen Sie Ihr Wissen
• Das Szenario:

Der Dealer hat eine aufgedeckte Karte zwischen 7 und Ass, und Sie haben insgesamt 16.


• Die Frage:

Was ist die optimale Strategie in diesem Szenario? Sollten Sie eine weitere Karte verlangen, passen oder verdoppeln?


  • Eine weitere Karte verlangen, weil der Dealer in die Nähe von 21 kommen könnte.
  • Passen, da Sie eventuell über 21 gehen, mit einem Gesamtwert von 16.
  • Verdoppeln, weil es nur noch eine weitere Karte gibt.

 

Der richtige Spielzug ist hier, eine weitere Karte zu verlangen. Obwohl Sie mit dieser Strategie oft über 21 gehen werden, wird der Dealer am Ende eine höhere Hand als 16 haben und Sie schlagen, wenn Sie passen. Verdoppeln wird nicht empfohlen, weil Sie Ihren Einsatz verdoppeln müssen, und die Wahrscheinlichkeit, über 21 zu gehen, hoch ist. Die meisten Spieler hassen 16, da es die schwierigste Hand ist, um zu entscheiden, ob man passt oder eine Karte nimmt. Abenteuerfreudigere Spieler nehmen immer noch eine Karte, während die Ängstlichen eher passen.